Triablos-Hunters
In der Welt von Monster Hunter bist du nie allein...!

Kleine Monster Übersicht!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Kleine Monster Übersicht!

Beitrag  Yian-Garuga am Do Feb 25, 2010 11:34 pm

Felyne:

Kleine, süße Katzen? Eher nervende , bombenwerfende
Fellhaufen. Felyne trifft man wild nur sehr selten.
Sie sind sehr intelligente Tiere und greifen Hunter nur an,
wenn sie sich bedroht fühlen. Erfahrene Hunter
können Felyne als Köche anstellen und ihre Kochkünste
auf die Probe stellen.

Blitzbomben:Benutzbar
Schallbomben:Nicht benutzbar
Shockfallen:Nicht benutzbar
Fallengrube:Nicht benutzbar

Melynx:

Melynx sind die Diebe der Natur. Sie greifen Hunter
sofort mit ihrem Klauenstab an und rauben einen Gegenstand,
den sie in ihren Bau bringen. Schafft ihr es nicht rechtzeitig
diesen kleinen Dieben den Hintern zu versohlen, sucht
ihren Bau auf, dort findet ihr euer Zeug, doch nicht
jedes Gebiet besitzt so einen Bau.
Noch ein Tipp: Sie lieben Felvine und was sie lieben
klauen sie als erstes!

Blitzbomben:Benutzbar
Schallbomben:Nicht benutzbar
Shockfallen:Nicht benutzbar
Fallengrube:Nicht benutzbar

Shakalaka:

Niemand weiß woher sie kommen, aber diese seltsamen
Monster greifen mit allen möglichen Mitteln an.
Sie vergiften, schläfern ein und sind auch noch sehr
schnell dazu! Der erfahrene Hunter entdeckt sie sofort.
Blitzbomben:Benutzbar

Schallbomben:Nicht benutzbar
Shockfallen:Nicht benutzbar
Fallengrube:Nicht benutzbar



Vespoid:

Übergroße Mücken mit Gift in ihren Stacheln. Ja , was eignetlich
nur in Horrorfilmen zu sehen ist, ist in manchen Gebieten
eine riesige Qual. Hunter mit Armbrüsten werden so auf
Anhöhungen oft von meist nur eines dieser Dinger angegriffen,
aber trotzdem so gestört ,dass sie gezwungen sind den Ort zu verlassen.
Leider kann man Vespids überall finden und ist nirgendswo von
ihnen sicher, nicht einmal im eigenen Haus.
Blitzbomben:Benutzbar

Schallbomben:Nicht benutzbar
Shockfallen:Nicht benutzbar
Fallengrube:Nicht benutzbar

Hornetaur:

Hornetaur sind riesige Springkäfer, die Hunter meist
übersehen. Man findet sie oft in Höhlen oder Dschungeln.
Hornetaur Teile sind ab und zu sehr nützlich können aber nur schwer
ergattert werden. Benutzt am besten Giftrauchbomben
um diesen kleinen Biestern etwas abzuschneiden.
Blitzbomben:Benutzbar

Schallbomben:Nicht benutzbar
Shockfallen:Nicht benutzbar
Fallengrube:Nicht benutzbar

Thunderbug:

Ja, die Donnerkäfer, die jeder Hunter meist für seine
Kirin-Rüstung braucht, schwirren nun in riesigen Gruppen
einfach so rum. Sie sind ungefährlich und sehr schwach.
Tötet ihr sie bekommt ihr oft ihr Extrakt oder einen Donnerkäfer.
Seltsame Tiere was?

Blitzbomben:Nicht benutzbar
Schallbomben:Nicht benutzbar
Shockfallen:Nicht benutzbar
Fallengrube:Nicht benutzbar

Mosswine:

Wenn ich an Mosswine denke, fällt mir sofort ein wie
lecker ihr Fleisch ist. Nicht nur ,dass es sehr zart ist,
es ist immer bereits gewürzt ,da Mosswine Pilze auf
sich wachsen lassen.

Blitzbomben:Nicht benutzbar
Schallbomben:Nicht benutzbar
Shockfallen:Nicht benutzbar
Fallengrube:Nicht benutzbar




Kelbi:

Kelbis sind sehr stolze, reh-artige Tiere, die bei Bedrohung immer
das weite suchen. Man sagt Kelbis sind eine Unterart von Kirin,
denn ihre Verhaltensweisen ähneln sich sehr.
Übrigens, Kelbi Hörner lassen sich zu einem sehr
guten Trank zusammenbrauen, nur habe ich die andere Zutat
vergessen.

_________________

Der Admin für alle!
avatar
Yian-Garuga
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 295
Anmeldedatum : 06.09.09
Alter : 22
Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen http://Triablos-Hunter.forumieren.de/forum.htm

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten