Triablos-Hunters
In der Welt von Monster Hunter bist du nie allein...!

Ersteindruck Dantes Inferno

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ersteindruck Dantes Inferno

Beitrag  Triablos am So Mai 09, 2010 10:28 pm

Weil es so viele Leute interessiert (Sarkasmus), ist hier mein Eindruck zur Demo von Dantes Inferno:

Also am Anfang ist da erstmal so ein muskelbepackter, strahlender Schönling *hüstel*, welcher sich ein Kreuz in die Brust einnäht. Abgesehen davon, dass er dabei geschrien hat, wie ein Mädchen war das ziemlich männlich und intelligent, denn so spart er Geld für ein Hemd.
Dann kommt erstmal eine komische Comic Cutscene, in der es um Kreuzritter geht, die sich gegenseitig töten (war auf englisch, deswegen hab ich es nicht so genau verstanden^^).
Dann spielt man plötzlich selbst und muss kleine Bauern mit einer fetten Axt zerfetzen.
Die Gegner machen eigentlich gar nicht und lassen sich lieber von euch blutig zusammenschlagen, sodass man schnell einige Sachen merkt.
1. Die Steuerung und die Moves erinnert sehr stark an God of War
2. Man kann nicht greifen
3. Das Ausweichen sieht bescheuert aus
Wenn man diese schwierige Herausforderung gemeistert hat muss man einmal springen und feststellen, dass die Schrift viel zu klein ist.
Dann wird man ganz fies von hinten von einem Bauern gepiekst und stirbt sofort.
Als dann der Sensenmann dich hohlen will, hat man plötzlich wieder Kraft und übersteht all seine Sensenangriffe, um ihn schlussendlich diese zu entreißen und ihn damit zur Strecke zu bringen.
Als nächstes lebt man also wieder und geht natürlich nach Florenz, wo ein Typ mit einem Kreuz im Auge direkt in eurem Haus liegt.
Als man in den Garten geht stirbt plötzlich eure Frau, wobei diese Szene sehr emotional ist, da man den Protagonisten schon seit starken 2Minuten kennt.
Das gute bei der Sache: Die Frau ist genau so angezogen, dass man ihre Brüste sieht
Very Happy
Auf jeden Fall ist man selbst irgendwie an dem Tod schuld und daran, dass die Frau in die Hölle kommt. Ich glaube man hat sie betrogen (sexuell). Auf jeden Fall läuft man dann in eine Kirche und verprügelt auf dem Weg dabei ein paar Dämonen und findet heraus, wie man greift.
Besonders cool ist, dass man diese Dämonen, die einen bis vor kurzen noch töten wollten auch erlösen kann, was man natürlich sofort macht.
Dann findet man in der Kirche ein Kreuz, was schießen kann und perfekt zu eurer tollen ense passt. Dann kommt man irgendwie in die Unterwelt, haut ein paar Dämonen tot und erlöst diese natürlich vorher ganz brav und kämfpt am Ende gegen einen riesigen Troll, den man besteigt (nichts falsches denken) und damit eine Tür kaputt haut. ENDE

_________________

Triablos
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 326
Anmeldedatum : 17.08.09
Alter : 21
Ort : Berlin

Benutzerprofil anzeigen http://triablos-hunter.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten